Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Wichtige Informationen, Nachrichten und Briefe

„Sauberhafter Schulweg“

Hessenweite Aktion am Dienstag, 18.07.23

…. und wir sind natürlich dabei! Heute schauten wir uns unsere nähere Schulumgebung
mal genauer an: Überall fanden wir Müll, wo er nicht hin gehört: An Wegesrändern,
auf Wiesen, in Büschen oder auf Spielplätzen. Uns erschreckte, dass neben
Verpackungsmüll, Zigaretten und kleinen Blechteilen, auch Autoschrott, -reifen oder
Metallwerkzeuge zu finden waren. Zum Schluss waren es ca. 30 große Müllsäcke voll!
Zum Glück hatten alle Schüler und Schülerinnen Handschuhe an und mit „Greifzangen
bewaffnet“ konnte sich auch niemand verletzen. Eine Auswahl der Fundstücke könnt
ihr bis zum Ferienbeginn im Eingangsbereich ansehen. Nur schade, dass sich die
„Dreckverursacher/innen“ das nicht ansehen werden….
Aber ihr wisst es und könnt es anders machen:
Müll vermeiden oder die passende Mülltonne benutzen. Ganz einfach!

NEUES für unser Nachhaltigkeits-projekt: Die Tauschbox

Gib 1 ab, nimm 1 !

Egal ob Buch, Spiel, CD, Modeschmuck oder eine Kleinigkeit, die du schön findest. 

Du findest das Tauschregal im Eingangsbereich unserer Schule.

Tauschzeiten:
Di + Mi in der 1. Pause

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Zeitungsartikel - Schöner Auftritt des Schulhundes Sam

In der Astrid-Lindgren-Schule in Hochheim fand am Montag ein bemerkenswerter Auftritt statt, der die Herzen von Schülerinnen und Schülern, einigen Eltern und dem Lehrerkollegium gleichermaßen eroberte: Der Schulhund der Einrichtung, ein Golden Retriever namens Sam, präsentierte eine von den Kindern der Schulhund-AG selbst einstudierte Vorstellung vor einem begeisterten Publikum.

Sam, der seit ca. 2 Jahren Teil des Schulalltags ist, zeigte in seiner Aufführung nicht nur sein Geschick im Gehorsam, sondern auch seine Fähigkeit, Kinder in schwierigen Situationen zu unterstützen. Unter der Leitung von Frau Reidelbach, der Betreuerin des Schulhundes, führte Sam verschiedene Tricks vor, die die Schüler und Schülerinnen zum Staunen brachten.

"Es war fantastisch zu sehen, wie Sam die Kinder zum Lachen brachte und gleichzeitig Ruhe und Gelassenheit in die Schülerschaft brachte", schwärmte Frau Kaiser-Jost, eine Lehrerin der Grundschule. "Seine bloße Anwesenheit hat eine beruhigende Wirkung auf unsere SchülerInnen und schafft eine positive Atmosphäre im Klassenzimmer."

Die Aufführung von Sam war nicht nur unterhaltsam, sondern hatte auch einen pädagogischen Wert. Sie sensibilisierte die Kinder für die Bedürfnisse von Tieren und lehrte sie den respektvollen Umgang mit ihnen. Darüber hinaus stellte sie eine willkommene Abwechslung im Schulalltag dar und trug dazu bei, das Wohlbefinden der Schüler zu steigern.

Die neue Schulleiterin Stefanie Stromberger plant bereits weitere Veranstaltungen mit Sam und hofft, dass sein Einsatz als Schulhund auch zukünftig ein integraler Bestandteil des Schullebens bleiben wird. Die positive Resonanz auf seine Aufführung bestätigt, dass die Anwesenheit von Tieren in Bildungseinrichtungen nicht nur eine Bereicherung, sondern auch eine wertvolle pädagogische Ressource sein kann.

Mit seinem charmanten Auftreten hat Sam nicht nur die Herzen der Schülerinnen und Schüler erobert, sondern auch gezeigt, dass er ein unverzichtbarer Teil der Schulgemeinschaft ist. Sein Beitrag zur Förderung des Wohlbefindens und zur Schaffung einer positiven Lernumgebung ist unbestreitbar und verdient höchste Anerkennung.

Handball-Grundschulaktionstage an der ALS

Ab November letzten Jahres bis Ende Januar 2024 konnten Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule mit Helfern der HSG Hochheim/Wicker die Sportart Handball kennenlernen.

Jede Einheit begann mit dem gemeinsamen Aufwärmen, dann durften die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen die entsprechenden Übungen für das DHB-Handballspielabzeichen absolvieren. Die koordinativen, athletischen und technischen Fertigkeiten der Kinder wurden durch diese Übungen geprüft und geschult. Aber der Schwerpunkt lag auf der Freude an der Bewegung und am Handball-spiel. Zum Abschluss konnten sich die Kinder über ihren erworbenen Hanniballpass erfreuen.

Die Astrid-Lindgren-Schule bedankt sich für die gute Kooperation mit der HSG Hochheim/Wicker und insbesondere bei Stefan Kranz.

 
Copyright 2024 Astrid-Lindgren-Schule Hochheim
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.