Schulelternbeirat

Die einzelnen Vertreter jeder Klasse bilden zusammen den Schulelternbeirat, der neben den bereits genannten Punkten außerdem noch folgende Aufgaben hat:

  • die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und aktiv mitzugestalten;
  • die Schule zu beraten, sie zu unterstützen und ihr Anregungen zu geben und Vorschläge zu unterbreiten;
  • die Eltern gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und gegenüber der Öffentlichkeit zu vertreten;
  • die Mitwirkungsrechte der Eltern, die gesetzlich geregelt sind, wahrzunehmen;
  • von dem Schulleiter oder der Schulleiterin über alle wesentlichen Angelegenheiten, die für das Schulleben von Bedeutung sind, informiert zu werden;
  • bei bestimmten Maßnahmen der Schulleitung gehört zu werden und hinsichtlich der Zustimmung gefragt zu werden.

 

Der Schulelternbeirat der ALS setzt sich derzeit aus 22 Mitgliedern zusammen, wobei zwei Vertreter aus drei ersten Klassen, zwei Vertreter aus zwei zweiten Klassen sowie jeweils zwei Vertreter aus drei dritten und drei vierten Klassen stammen.

 

Aus diesem Gremium wird dann noch der oder die Schulelternbeiratsvorsitzende, dessen/deren Vertreter/-in sowie ein/eine Kassenwart/-wärtin gewählt.

 

Derzeit sind dies

1. Vorsitzender:Tobias Häp tobias@haep.com

2. Vorsitzende:Christine Trops christinetrops@hotmail.com

Kassenwartin: Frau Elli Sattler

 

Der Schulelternbeirat setzt sich in regelmäßigen Abständen zusammen, um über das Leben an der Schule zu informieren, Ideen auszutauschen und über die Belange der Schule mitbestimmen zu können. 

 

Die Tätigkeit im Schulelternbeirat ist ehrenamtlich und endet üblicherweise mit dem Ablauf der zweijährigen Amtszeit, mit dem Ausscheiden des Kindes aus der Schule oder der Niederlegung des Amtes.